csu logo 4c pos hires

KalenderDonnerstag 15 Apr 2021
Uhr18:00 - Uhr
UhrHaupt-und Finanzausschuss

×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/images/nussel.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/images/zollhoefer.jpg'

Freitag, 06 März 2009 09:27

Walter Nussel gibt den CSU-Vorsitz ab

geschrieben von
05.03.09  Von: Bernhard Panzer

nussel.jpgNeuwahl
Der Herzogenauracher CSU-Ortsverband hat einen neuen Vorsitzenden. Walter Nussel, seit 2001 im Amt, trat bei der Vorstandswahl am Donnerstagabend nicht mehr an. Sein Nachfolger ist Kurt Zollhöfer.

 

 

Walter Nussel hielt am Donnerstagabend seine letzte Rede als CSU-Ortsvorsitzender. Fotos: Richard Sänger

 

Nussel blickte in seiner Rede auf die 20 Jahre zurück, seit er Mitglied bei der CSU ist, und auf die acht Jahre als Erster Vorsitzender des Ortsverbandes Herzogenaurach. Es sei viel nach vorne gebracht worden in dieser Zeit. Nussel dankte allen, die ihn auf dieser langen Zeit begleitet hatten.

Der 43-Jährige, der als Bürgermeisterkandidat bei der Kommunalwahl 2008 deutlich seinem SPD-Gegner German Hacker unterlegen war, machte mit seinem Verzicht auf eine erneute Kandidatur den Weg frei. Einziger Kandidat war Kurt Zollhöfer, 57-jähriger Stadtrat. Er erhielt von 47 gültigen Stimmen 46. 50 Mitglieder waren anwesend.

zollhoefer.jpgZollhöfer versprach nach dem rabenschwarzen Jahr 2008 für die CSU einen Neuanfang. Nicht der Wind, sondern die Segel bestimmen den Kurs, sagte der Religionslehrer. Er habe für sich und für den Ortsverband die Segel für einen neuen Kurs gesetzt.

Zu den drei Stellvertretern wurden Doris Wüstner, Ruthild Schrepfer (neu) und Christian Polster (neu) gewählt. Der 31-jährige Polster erhielt bei einer ungültigen Stimme alle 48 der abgegebenen Stimmen.


Quelle: Fränkischer-tag

(www.infranken.de)

Design by CSU-Herzogenaurach
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.