csu logo 4c pos hires

KalenderDonnerstag 13 Sep 2018
Uhr18:00 - 02:00Uhr
UhrHaupt-und Finanzausschuss

Dienstag, 26 Juni 2018 07:13

Gemeinsamer Antrag: Erhalt des Ratskellers

geschrieben von


Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dr. Hacker,

Die Fraktionen von CSU und FW beantragen für die nächste Stadtratssitzung:

Der Ratskeller (Gewölbekeller) soll auch weiterhin für die Öffentlichkeit zugänglich sein und gastronomisch genutzt werden.

Erläuterung:

Bei der letzten Stadtratssitzung hat der Stadtrat den Planentwurf mit Mehrheitsbeschluss (ohne die Stimmen der CSU, FW und einer Grünen) für das Rathaus, nach einer längeren Diskussion beschlossen.
In diesem Planentwurf war unter anderem auch die Sanierung des alten Schlossgebäudes beinhaltet.
Dabei wurde geplant, die vorhandene Lüftungsanlage in den Ratskeller zu verlegen und diesen schönen Gewölbekeller ein für alle Mal für die Öffentlichkeit zu verschließen.
Wie Sie in der Diskussion und bei der Abstimmung gemerkt haben, ist annähernd der halbe Stadtrat mit diesem Beschluss nicht einverstanden.
Dieser zur damaligen Zeit sehr aufwendig sanierte Gewölbekeller ist ein Teil der Stadtgeschichte und muss als solcher für die Allgemeinheit zugänglich und als historischer Raum erfahrbar bleiben. Auch für kulturelle und literarische Veranstaltungen ist dieser Raum besonders geeignet.

Bis jetzt wurde der Keller für gastronomische Zwecke als Ratskeller genutzt und ist bei Veranstaltungen und Feierlichkeiten immer gut angekommen. Auch die Pächterin des Ratskellers kann dies bestätigen und möchte nicht auf ihn verzichten.
Es stimmt zwar, dass der Ratskeller keinen Notausgang besitzt, warum durfte er dann bis heute immer noch betrieben werden. Der Planer ließ in seinen Ausführungen durchblicken, dass baulich etwas möglich wäre.

Mit etwas guten Willen findet man sicherlich eine Möglichkeit einen Fluchtweg zu schaffen.

Für die jetzt schon vorhandene Lüftungsanlage ist der Standort akzeptabel. Wir sehen keinen Grund, den jetzigen Standort der Lüftungsanlage zu verändern, geschweige denn diese in unseren schönen Ratskeller zu verlegen.
Sollte auf Grund der neu vorgelegten Freiflächengestaltung der Standort der Lüftungsanlage nicht mehr haltbar sein, muss eine andere Möglichkeit gefunden werden.

Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Schwab                              Manfred Welker
Fraktionsvorsitzender                        Fraktionsvorsitzender

Aktuelles aus der Stadtratsfraktion

Aktuelles aus dem Ortsverband

Design by CSU-Herzogenaurach